Logo Fraunhofer

Zielgerichtet & Wegweisend
Ihr Weg zum PLM Professional

Möchten Sie sich zum PLM Professional qualifizieren? Sehen Sie Bedarf für PLM Professionals in Ihrem Unternehmen?

Wie die durchgeführten Lehrgänge bestätigt haben, ist der Hintergrund der angehenden PLM Professionals ausgesprochen vielfältig. Da bisher weder ein entsprechendes Berufsbild noch eine dazugehörige Ausbildung existieren, rekrutieren sich PLM-Praktiker in den Unternehmen aus sehr unterschiedlichen Disziplinen. Ingenieurwesen, Informatik, und Betriebswirtschaft dominieren im Hinblick auf die fachliche Ausbildung der Akteure. Eine gemeinsame Ausbildung muss daher die Sichtweisen dieser Disziplinen vereinen und ihnen einen gemeinsamen Einstieg in das interdisziplinäre Feld des PLM bieten.

Im betrieblichen Umfeld kann ein PLM Professional unterschiedliche Rollen einnehmen:

  • Prozessverantwortliche, die PLM-Lösungen für das Unternehmen planen, entwickeln, betreiben und dauerhaft etablieren,
  • Vermittler zwischen den ausführenden Fachabteilungen, internen (IT-Abteilungen) und externen IT-Spezialisten (IT-Vendoren, IT-Dienstleister),
  • strategische Entscheider im Unternehmen, die richtungsweisende Festlegungen  über die unternehmensweite PLM-Strategie und auch die Einführung neuer PLM-Lösungen treffen,
  • Projektleiter in PLM-Entwicklungs- oder Beschaffungsprojekten,
  • Berater im Vertrieb und der Einführung von PDM/PLM-Lösungen sowie
  • Entwickler von PLM-Lösungen bei einem Systemanbieter.

Eine umfassende Ausbildung zum PLM Professional muss die notwendigen theoretischen Kenntnisse und praktischen Fertigkeiten vermitteln, um diese unterschiedlichen Rollen zu befähigen. Es scheint daher sinnvoll eine aufgabenbezogene Qualifikation anzustreben. Die Aufgaben des PLM Professional umfassen unter anderem das:

  • Identifizieren und Analysieren von Anforderungen von Unternehmen und Mitarbeitern an eine geeignete IT-Unterstützung (Datenbereitstellung, methodische Assistenz),
  • Planen und Steuern von Projekten, in denen IT-Lösungen rund um den Produktlebenszyklus entwickelt, beschafft und eingeführt werden,
  • rollen- und werkzeuggerechte Einführen, Betreiben und Steuern von Prozessen der virtuellen Produktentstehung
  • Entwickeln zukunftsfähiger Strategien für das Produktlebenszyklusmanagement.

Finden Sie sich oder Ihre Mitarbeiter in diesen Rollen und Aufgaben wieder? Benötigen Sie Unterstützung bei der Entwicklung entsprechender Kompetenzen?

Die Ausbildung zum PLM Professional wendet sich an Mitarbeiter produzierender Unternehmen, die PLM betreiben und PLM-Systeme nutzen, Berater in IT-Dienstleistungsunternehmen die PLM-Prozesse und -Systeme einführen und unterstützen sowie Entwickler von PLM-Systemen bei Anbietern von PLM-Software. Das Curriculum ist dabei sowohl für ausgebildete Ingenieure, Informationstechniker als auch Wirtschaftswissenschaftler geeignet. Angesprochen werden in erster Linie Young Professionals mit etwa drei Jahren relevanter Berufserfahrung im PLM Umfeld. Profitieren können aber auch langjährige Mitarbeiter, die eine Auffrischung Ihrer Kenntnisse anstreben, Quereinsteiger in das Thema PLM sind oder den Erfahrungsaustausch und Anregungen für die Weiterentwicklung des PLM in Ihrem Unternehmen suchen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 7.195 Euro pro Teilnehmer. Darin enthalten sind neben der eigentlichen Ausbildung digitale Versionen der Kursunterlagen, durchgängiges Catering begleitend zu den Lehrveranstaltungen, gemeinsame Abendveranstaltungen sowie eine Teilnahme an der Zertifizierungsprüfung. Reise- und Übernachtungskosten sind von den Teilnehmern selbstständig zu tragen. Wir werden Ihnen entsprechende Hotelempfehlungen zu den jeweiligen Veranstaltungsorten zur Verfügung stellen.

Der Beitrag wird nach Erhalt der Rechnung fällig. Stornierungen können schriftlich, per Brief, Fax oder E-Mail erfolgen. Bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn bleibt die Stornierung kostenlos. Erhalten wir Ihre Stornierung bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn, werden Stornogebühren in Höhe von 70 Prozent des Gesamtbetrags fällig. Danach stellen wir den vollen Veranstaltungspreis in Rechnung. Alternativ können Sie gern einen Ersatzteilnehmer aus Ihrem Unternehmen benennen.

Unter „Mitwirkung & Partnerschaft“ finden Sie Möglichkeiten, sich garantierte Plätze im Teilnehmerkontingent und Rabatte auf die Teilnehmergebühren zu sichern.

Für Ihre Anmeldung nutzen Sie bitte das bereitgestellte Anmeldeformular.
Bei Fragen zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an das Veranstaltungsmanagement des PLM Professional.

Zielgruppe

Young Professionals mit mindestens 2 Jahren relevanter Berufserfahrung im Umfeld PLM

Leistungsumfang

  • zweiwöchige Schulung
  • digitale Kursunterlagen
  • Lunch und Erfrischungen während der Veranstaltung
  • zwei Abendveranstaltungen
  • Teilnahme an der Zertifizierungsprüfung

Teilnehmerkontingent

30 Teilnehmer pro Lehrgang

Teilnahmevoraussetzungen

Möglichkeit zur Teilnahme an allen Veranstaltungstagen

Kursgebühren

7.195 € pro Teilnehmer
(Rabatte für Partnerunternehmen gemäß Partnerschaftslevel)

Ihre Ansprechpartnerin
Claudia Engel
Veranstaltungsmanagement Fraunhofer IPK
E-Mail: Claudia.engel@ipk.fraunhofer.de
Tel: +49 30 39006-238

Anmeldung